Armatur reinigen – Pflegehinweis für Fiat Kombiinstrumente

Armatur reinigen – Pflegehinweis für Fiat Kombiinstrumente

Die Wohnmobil-Armatur reinigen ist ganz leicht – aber man sollte sich an die vom Hersteller angegebenen Pflegehinweise halten, um die Oberflächen schonend zu behandeln. Wir haben von Fiat aktuell folgenden Pflegehinweis für Kombiinstrumente erhalten, den wir an Euch weitergeben möchten. Gerade aufgrund der aktuellen Situation sind wir alle sehr sensibilisiert für die gründliche Reinigung von Oberflächen – sind die verwendeten Reinigungsmittel aber ungeeignet, können Sie Eure Armaturen beschädigen. Deshalb sollten die Kombiinstrumente nicht mit Alkohol in Verbindung kommen!

Armatur reinigen mit Wasser und Essig

Eine einfache Mischung aus Essig und Wasser ist ein bewährtes Hausmittel und eignet sich optimal zur Entfernung von hartnäckigen Kalkrückständen auf den Armaturen. Du kannst sie zum Saubermachen der Badoberflächen auch gleich mitbenutzen. Klar, putzen macht keinen Spaß, aber wenn man schon mal dabei ist, sollte man es auch gleich richtig machen. Euer geliebtes Wohnmobil wird es Euch danken, wenn es regelmäßig gehegt und gepflegt wird. Übrigens kannst Du mit der Wasser-Essig-Mischung auch Flecken aus empfindlichen Textilien entfernen.

Um das Cockpit perfekt zu reinigen, lege dir am besten alles griffbereit hin, was Du brauchst;:

  • Eimer mit Wasser
  • Staub- und Microfasertücher
  • Essig und/oder Allzweckreiniger
  • Oberflächenpolitur

Gerade in der aktuellen Zeit ist es ebenfalls wichtig, das Lenkrad zu desinfizieren. Viren und Bakterien, die eventuell von den Händen auf das Lenkrad übertragen worden sind, werden so effektiv beseitig. Auch hier solltest Du dringend darauf achten, dass keine alkoholhaltigen Lösungen auf die Kombiinstrumente kommt. Trage ein schonendes Desinfektionsmittel zuvor auf ein weiches Tuch auf (bitte das Tuch nicht tränken, sondern nur benetzen) und wische damit das Lenkrad ab.

 

Kunststoffteile reinigen

Wohnmobil Armatur Dethleffs

Es empfiehlt sich die normale Reinigung der Kunststoffteile im Innenraum mit einem weichen Tuch vorzunehmen, das in einer Lösung aus Wasser und neutralem Waschmittel befeuchtet wird. Verwenden Sie zum Entfernen von fettigen oder hartnäckigen Flecken spezielle Produkte zur Reinigung von Kunststoffen, die keine Lösungsmittel enthalten und entwickelt wurden, um das Aussehen und die Farbe der Bauteile nicht zu verändern.

 

Finger weg von Scheuermitteln und Alkohol

Auch wenn es früher eines der Putzmittel Nummer 1 war – im Cockpit sollte man die Finger von Scheuermitteln lassen. Sie können die Oberfläche schnell beschädigen und unschöne Kratzer hinterlassen, die auch mit Polierpaste nicht mehr zu entfernen sind. Insbesondere auf sehr glatten oder folierten Materialien sollte man keinesfalls Scheuermittel anwenden. Es sei denn, Du magst den „Shabby Chick“ im Wohnmobil.

VORSICHT: Keinen Alkohol, kein Benzin oder daraus abgeleitete Produkte zum Reinigen des Glases der Instrumententafel verwenden.

 

Jetzt sollte Dein Cockpit wieder im neuem Glanz erstrahlen und die nächste Tour kann kommen! Brauchst Du für Dein Fahrerhaus noch nützliche Gadgets? Bei unserem Dethleffs Original Zubehör findest Du die praktische Armaturenbrett- und Fußraumisolierung  maßgeschneidert für alle Armaturen der Dethleffs teilintegrierten- und Alkoven-Modelle auf Fiat Ducato und Citroen Jumper ab 2007. Sie sorgt für perfekte Isolierung und Wärmedämmung im Fahrerhaus und Du kannst sie ganz ohne Bohren oder Schrauben befestigen.

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihm mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on email
Anita Lorenscheit
Ich bin schon über 10 Jahre bei Dethleffs, verantworte den Pressebereich und bin praktisch auf einem Campingplatz aufgewachsen. Meine Oma – und jetzt mein Onkel – betreiben einen schnuckligen kleinen Campingplatz ganz in der Nähe und als Kind habe ich immer meine Ferien dort verbracht. Inzwischen bin ich selbst Mama, wohne mit meiner Familie im württembergischen Allgäu und genieße so oft es geht Zeit mit meinem Mann und meiner Tochter in der Natur. Dank meiner langjährigen Erfahrung im Bereich Camping & Caravaning kann ich auch die kompliziertesten Dinge einfach und präzise erklären, habe immer tolle Tipps & Tricks auf Lager, vor allem, wenn es um das Thema Camping & Familie geht!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren

Fit für den Frühling: Wohnmobil & -wagen ausmotten

Wasser marsch! Sauber in die Saison starten.   Wer es noch nicht gemacht hat, für den heißt es jetzt, das Fahrzeug aus dem Winterschlaf zu ho…

Fahrgefühl für Wohnwagen-Gespann verbessern

Gewöhne Dich nach der Camping-Pause zuerst wieder ans Reisefahrzeug, bevor es auf lange Tour geht   So sehr man sich auch freut, dass Gefährt…

Wohnwagenmarkise richtig reinigen

Schöner Schattenspender Die Markise wird bei der Fahrzeugpflege gerne vergessen, schließlich versteckt sie sich meist eingerollt in ihrem Kaste…