Campingtour durchs Allgäu

Eine Campingtour durchs Allgäu ist wundervoll – zu jeder Jahreszeit. Seit 90 Jahren treten Dethleffs Freizeitmobile von Isny aus ihren Weg in die Welt an. Die Region Allgäu ist auch als Winterdestination außerordentlich beliebt. Grund genug, dem südlichsten Zipfel Deutschlands unsere ganze Aufmerksamkeit zu schenken. Torsten Berning ist schon fast zwei Jahrzehnte mit dem Wohnmobil unterwegs und treues Mitglieder der Dethleffs Familie. Seine zahlreichen Ratgeber führen in die interessantesten Winkel Europas. Für uns hat er die schönsten Winter-Plätze im Allgäu erkundet.

Los gehts:

Campingtour durchs Allgäu Karte

1. Wintersport-Mekka Oberstorf

Wir starten unsere Campingtour durchs Allgäu von Isny aus. Mit dem Dethleffs Globetrotter XLI haben wir dafür den perfekten Reisebegleiter gefunden, der dank winterfester Ausrüstung auch kalten Temperaturen mühelos trotzt. Nach dem wir uns mit den fast 9 Metern der rollenden Luxus-Ferienwohnung vertraut gemacht haben, starten wir über Oberstaufen bis Fischen, wo wir den ersten Abend auf dem Stellplatz am Ortsrand verbringen. Die großzügige Stellfläche, € 10,- inkl. Strom, teilen wir uns mit zwei weiteren Reisemobilen. Am nächsten Tag steht Oberstdorf auf dem Programm. Der Wintersportort ist den meisten bestens, wie sagt man so schön, aus Film, Funk und Fernsehen bekannt. Bevor die Bilder laufen lernten, stürzten sich schon die ersten wagemutigen Helden des Wintersports die Schanzen von Oberstdorf hinunter! Der südliche Zipfel hat all die Jahrzehnte nichts von seiner Popularität eingebüßt, ganz im Gegenteil. Denken wir nur an die Vierschanzentournee der Skispringer, die traditionell zwischen den Jahren zehntausende Zuschauer anzieht. Und im Januar 2021 steht wieder die Nordische Ski-WM auf dem Programm. Bei einer Führung im Skisprungstadion hat man einen herrlichen Blick auf Oberstdorf und die umliegende Berglandschaft.

 

 

2. Grenzenloser Schneespaß am Fellhorn

Rund um Oberstdorf lädt das Gebiet an der länderübergreifenden Fellhorn-Kanzelwandbahn zum Skivergnügen ein. Besonders attraktiv ist das Angebot der kostenlosen Busverbindung zu den einzelnen Wintersportangeboten. Ob Langlauf, Winterspaziergang, Alpinskifahren, Eisstockschießen oder Rodeln, hier kommt keiner zu kurz. Auch ein Besuch der wilden Breitachklamm nahe Oberstdorf ist im Winter ein unvergessliches Eiserlebnis! Ebenfalls riesig ist das Angebot an gastronomischen Leistungen. Selbst an den Weihnachtstagen kommt Ihr gut unter, man ist auf die Gäste in der kalten Jahreszeit eingestellt. Wie beim Camping selber ist jedoch eine Reservierung immer zu empfehlen. Selbst die 200 Plätze am Stellplatz Geiger, in unmittelbarer Nähe zu Schanze und Ortsmitte, sind irgendwann belegt. Wenn die Dunkelheit hereinbricht, sollte man es nicht versäumen, in den verschneiten Gassen einen der mit viel Liebe gestalteten Glühweinstände anzusteuern. Nicht zu vergessen ist, gerade auch mit Kindern, ein Besuch der Therme. So lässt sich ein Schlechtwettertag wunderbar ins Positive verkehren.

 

Campingtour durchs Allgäu Station Oberstorf
©Eren Karaman/Tourismus Oberstorf

3. Welln-Essen am Hopfensee

Weihnachten steht vor der Tür und aus diesem Anlass haben wir uns auf dem 5-Sterne-Wellness-Campingplatz am Hopfensee eingebucht. Ja, auch jetzt im Winter ist Hochsaison im Allgäu und viele haben sich ihren Lieblingsplatz schon gesichert. Besonders für Familien mit Kindern ist eine Reservierung unbedingt zu empfehlen, um einer unliebsamen Überraschung zu entgehen. Bereits seit 50 Jahren betreibt Familie Mayr ihren Campingplatz am Hopfensee und hat ihn über die Jahre kontinuierlich ausgebaut. Er ist ein wahres Paradies für Familien mit Kindern und Wellness-Liebhaber. Die Sanitäranlagen gehören bestimmt zu den Besten, die man in Europa finden kann! Auch für die Kinderbetreuung ist gesorgt, so dass sich die Eltern auch mal eine Auszeit gönnen können. Herrlicher Sonnschein begleitet uns auf dem ca. 6 Kilometer langen Rundweg um den See, und der wenige Schnee reicht immerhin zum Rodeln. Zum Heiligen Abend gibt es am Nachmittag ein schönes Weihnachtskonzert und abends lockt ein 5-Gänge Menü, mit ausschließlich Allgäuer Zutaten, ins platzeigene Restaurant. Ein Blick in die Gesichter der anderen Gäste bestätigt uns: hier sind alle zufrieden.

 

 

Campingtour durchs Allgäu im Winter mit Dethleffs
©Füssen Tourismus und Marketing_Simon Toplak

4. Zu Füßen der Alpspitze

Von hier nehmen wir den direkten Weg ins Ostallgäu, nach Nesselwang. Wir steuern den Stellplatz an der Talstation der Alpspitzbahn an, die zu Füßen der Alpspitze und dem Edelsberg liegt. Der Hausberg ist auch bei Skitourengehern sehr beliebt und verfügt über ein umfangreiches Loipennetz für klassische und Skating-Langläufer.

Der Stellplatz ist gut gefüllt, aber wir kommen trotz 9 Metern Länge noch gut unter. Wir nutzen den Nachmittag für einen Rundgang
entlang des gut beschilderten Brauereiwanderwegs und landen schließlich im Brauereigasthof Post, einer der letzten verbliebenen in der Biergemeinde Nesselwang. Die größte Überraschung ist für uns, dass wir ein Ostereier-Museum finden, welches ihr euch mit euren Kindern nicht entgehen lassen solltet. Den Schlüssel dafür gibt es im Brauereigasthof, denn die Seniorchefin ist eine leidenschaftliche Ostereier-Sammlerin und hat eine beeindruckende kleine Sammlung kurioser und außergewöhnlicher Raritäten aus aller Welt zusammengestellt. Das Restaurant ist an diesem Sonntagabend sehr gut gefüllt und wir empfehlen eine Reservierung. Zum Nachtisch gibt es auch volkstümliche Musik mit Akkordeon.

 

 

 

Wintertour mit dem Dethleffs Wohmmobil durch das Allgäu
©Füssen Tourismus und Marketing_Gerhard Eisenschink

5. Im Pfrontener Tal

Ein Steinwurf entfernt befindet sich der Stellplatz von Pfronten im Ortsteil Weißbach. Auch wenn wir selten mal schwärmen, dieser Platz ist perfekt und seine € 16,- wert. Die Duschräume sind größer als auf den meisten Campingplätzen und das Wiesenstadl im Blockhausstil lockt mit leckerem Essen und der gemütlichen Ausstattung auch viele Einheimische an. Unsere Stellplatznachbarn laden wir noch auf einen Drink in unser großzügiges „Zuhause“ ein. Am nächsten Morgen freut sich unser Hund Henry über einen ausgedehnten Spaziergang durch die angrenzenden Wiesen im knöcheltiefen Schnee! Am Ortsrand von Pfronten findet sich das vielseitige Skizentrum mit einer tollen Auswahl bis zum Mini-Lift für Anfänger.

 

 

 

Mit dem Wohnmobil zum Schloss Neuschwanstein
©Füssen Tourismus und Marketing_Gerhard Eisenschink

6. Königlich Entspannen in Pfronten

Nun steht bei uns noch Lechbruck auf dem Programm. In traumhafter Seelage direkt an der Via Claudia Augusta, der einzigen römischen Kaiserstraße über die Alpen, erstreckt sich das Gelände des Vier-Sterne-Campingplatzes Via Claudia. Von hier aus sind auch die Königsschlösser des Märchenkönigs, Neuschwanstein und Hohenschwangau, nur einen Steinwurf entfernt. Hier, am malerischen
kleinen Lechsee, hat sich eine kleine Gemeinde eingefunden, die die Weihnachtszeit in Ruhe verbringen will. Der Platz liegt drei Kilometer außerhalb vom Ortskern und eignet sich auch gut für große Wohnmobile. Die Weiterfahrt führt uns ins Unterallgäu. Von hier haben wir uns einen Abstecher in die Bäderstadt Bad Wörishofen vorgenommen. Wir steuern den Kur- und Vitalcamping an. Alternativ steht auch ein Stellplatz an der Therme zur Verfügung. Bad Wörishofen ist der Geburtsort der Kneipp-Kur – hier lebte und wirkte Pfarrer Sebastian Kneipp über 40 Jahre lang und machte die Stadt europaweit, ja weltweit bekannt. Heute lockt auch Entspannung unter echten Palmen. Die wohltuende Wirkung des türkis glitzernden Heilwassers kann man in der Südsee-Therme genießen.

 

 

7. Beim Erfinder des Wohnwagens in Isny

Wir beenden unsere Tour in Isny, der Geburtsstadt des Caravanings. Hier schauen wir noch im Ausstellungszentrum von Dethleffs vorbei, um die aktuellsten Fahrzeuge zu begutachten. Jeden Donnerstag bietet der Hersteller auch seine beliebte Werksführung an. Übernachten kann man auf dem hübschen Stellplatz „Untere Mühle“ mit Blick auf Kurpark und Stadtmauer. Auch ein Besuch in der Kunsthalle im Schloss lohnt sich. Die Dauerausstellung zeigt die fantastischen Bilderwelten des Malers Friedrich Hechelmann.

Noch mehr Wintertipps sind in unserer Kategorie “Wintercamping” zu finden.

 

Infos und Adressen für diese Campingtour durchs Allgäu mit Wohnmobil oder Caravan

 

STELLPLATZ FISCHEN
Mühlenstraße, 87538 Fischen
www.hoernerdoerfer.de

STELLPLATZ NESSELWANG
An der Riese 35
87484 Nesselwang
www.nesselwang.de

BREITACHKLAMMVEREIN EG
Klammstraße 47
87561 Tiefenbach
www.breitachklamm.de

BRAUEREI-GASTHOF NESSELWANG
Hauptstr. 25, 87484 Nesselwang
www.hotel-post-nesselwang.de

STELLPLATZ PFRONTEN
Am Wiesele 7, 87459 Pfronten
www.wohnmobilstellplatz-pfronten.de

BREITENBERGBAHN PFRONTEN
Tiroler Str. 176, 87459 Pfronten
www.breitenbergbahn.de

FELLHORN-KANZELWANDBAHN
Oberstdorf/ Kleinwalsertal
www.ok-bergbahnen.com

CAMPINGPLATZ HOPFENSEE
Fischerbichl 17, 87629 Füssen
www.camping-hopfensee.de

AUDI ARENA OBERSTDORF
Schanzenstraße, 87561 Oberstdorf
www.audiarena.de

WOHNMOBILSTELLPLATZ OBERSTDORF
Hermann-von-Barth-Straße 9,
87561 Oberstdorf
www.wohnmobilstellplatz-oberstdorf.de

STELLPLATZ VIA CLAUDIA
Via Claudia 6, 86983 Lechbruck am See
www.via-claudia-camping.de

SÜDSEE THERME & REISEMOBILPARK
Thermenallee 1, 86825 Bad Wörishofen
www.therme-badwoerishofen.de

KUR- UND VITALCAMPING BAD WÖRISHOFEN
Walter-Schulz-Str. 4, 86825 Bad Wörishofen
www.kurcamping-bad-woerishofen.de

STELLPLATZ UNTERE MÜHLE, ISNY
Seidenstraße 41, 88316 Isny
www.isny-tourismus.de

KUNSTHALLE IM SCHLOSS ISNY
Schloß 1, 88316 Isny
www.kunsthalle-schloss-isny.de

DETHLEFFS AUSSTELLUNGSZENTRUM
Rauchstraße 4, 88316 Isny
www.dethleffs.de

DETHLEFFS STELLPLATZ
Alemannenstraße, 88316 Isny
www.dethleffs.de

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihm mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on email
Stefanie Koller
Hallo ihr Lieben, ich bin Steffi. Als passionierte Camperin kann ich hier bei Dethleffs meine beiden Hobbys perfekt verknüpfen: Caravaning und Schreiben! Als Familienmensch ist Campen einfach die beste und unkomplizierteste Urlaubsform für mich, man findet uns meist dort, wo es ordentlich Wind zum Surfen hat. Ich bin mittlerweile schon seit 7 Jahren Teil der “Dethleffs Familie” und wohne im schönen Allgäu. Hier bin ich gerne beim Wandern oder an einem der tollen Seen zu finden. Viel Freude mit meinen Beiträgen.

2 Kommentare zu „Campingtour durchs Allgäu“

  1. Wenn ich den Schnee sehe bekomme ich Fernweh 🙁 Ich bin froh, wenn es wieder losgeht… Aber wann steht noch in den Sternen. In den Schnee möchte ich mit unseren kleinen Kindern unbedingt auch einmal!

    Vielen Dank für den schönen Bericht!

  2. Wir beschlossen letztes Jahr, einen Camper zu kaufen und erste keinere Touren durch Süd-Deutschland zu unternehmen. Vor allem in der Allgäu Region! Wer wie wir aus einer grösseren Stadt kommt, der hat meist wenig Grün um sich. Im Allgäu soll alles anders sein! Und so war es dann auch: Grüne Wiesen, glückliche Kühe und im Hintergrund die Alpen. Einfach perfekt! Das schöne Foto auf dieser Seite hat uns dazu bewogen, auch diesen Winter mit dem Camper nochmals ins Allgäu zu fahren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren

Ein “hyggeliges” Winterdomizil: der Dethleffs Esprit

Wer das ganze Jahr über unterwegs sein will, findet im neuen Dethleffs Esprit Wohnmobil den perfekten Weggefährten. Dank moderner Doppelboden-Technik …

Top 10 Tipps für einen erfolgreichen Winterurlaub

Wintercamping – So macht`s Spaß! Wir haben unsere Top 10 Tipps und Tricks für einen erfolgreichen Campingurlaub im Winter auf einen Blick für Sie zus…

Wintertipps: Richtig heizen und lüften

Prima Klima: so geht richtiges Heizen und Lüften im Wohnwagen & Wohnmobil   Warum frische Luft so wichtig ist und wie es gemütlich…