Camping in Tarifa – ein Mekka für den Wassersport

Camping in Tarifa – ein Mekka für den Wassersport

Für viele von uns ist der Wohnwagen oder das Wohnmobil nicht nur ein Camping-Fahrzeug, sondern ein wahrer Freund und treuer Weggefährte. Er begleitet uns auf unseren Abenteuern, bietet unglaublichen Komfort und Gemütlichkeit und schafft unvergessliche Erinnerungen. Patrick Dudek, Marketing Manager bei Duotone, war in der Elternzeit sechs Wochen mit seiner kleinen Familie in einem Dethleffs Just Camp unterwegs und verrät dir heute einen ganz besonderen Ort an der Costa de la Luz in Südspanien. Denn Camping in Tarifa ist wie Ankommen im Paradies.

Und genau so wirst du dort auch von den Einheimischen begrüßt: „Welcome to paradise!“ Wir stellen dir diesen bezaubernden Ort – ein wahres Mekka für den Wassersport – in diesem Blogbeitrag vor. Lass dich verzaubern…

 

Beste Aussichten: Der perfekte Ort für Camping

Wassersport Tarifa

Tarifa ist bekannt für seine starken Winde, die Wassersportler und Kitesurfing-Weltmeister wie James Carew, Andrea Principi, Matchu Lopes, Camilie Losserand, Mikaili Sol oder Airton Cozzolino anlocken. Aber auch Familien kommen hier auf ihre Kosten. Den perfekten Stellplatz direkt am Strand, um all die Profis aus der ersten Reihe zu beobachten, haben wir auch für dich!

Er bietet nicht nur die Gelegenheit, den Sonnenuntergang über dem Meer zu genießen, sondern auch die Möglichkeit, sich von einer lebhaften und abenteuerlustigen Wassersport-Community inspirieren zu lassen.

Der inoffizielle Hotspot für eine Nacht mit Meeresrauschen befindet sich direkt am Strand „Playa de los Lances“, welcher ausschließlich in der Nebensaison Wildcamper duldet (Oktober bis März).

 

Ein Treffpunkt – nicht nur für Camper

Dieser besondere Ort ist nicht nur ein Platz, um dein Zuhause auf Rädern abzustellen und dort die Nacht zu verbringen, sondern auch ein Treffpunkt für die verrücktesten und spannendsten Leute und ihre fahrbaren Untersetzer aus aller Welt. Hier teilst du nicht nur deinen Stellplatz mit Blick auf den Atlantik, sondern auch Geschichten, Erfahrungen und Tipps mit Gleichgesinnten.

Es ist nicht ungewöhnlich, morgens aufzuwachen und von Dethleffs-Campern und kreativen Freigeistern mit ihren umgebauten Linienbussen, Feuerwehrautos oder Lkw umgeben zu sein, die mit ihren komfortablen und weniger komfortablen Wohnmobilen übernachten. Die Vielfalt der Fahrzeuge ist faszinierend, und die Geschichten, die diese Camper zu erzählen haben, sind genauso abwechslungsreich wie ihre Fortbewegungsmittel. In Tarifa findest du deinen Platz in einer großen Camping-Familie.

 

Beste Voraussetzungen: Wassersport und Familienabenteuer

Wassersport Tarifa

Tarifa ist das Mekka für Wassersportler, aber auch für Familien, die das Abenteuer lieben. Hier kannst du Windsurfen, Kitesurfen, Wing Foilen und Wellenreiten – je nach deinem Können und deiner Vorliebe.

Unser Begleiter war der Dethleffs Just Camp 7052 DBL. Er ist dank seiner großen, geräumigen Heckgarage ideal, um dein Wassersport-Material sicher und leicht zu verstauen.

Wenn du mit deiner Familie in Tarifa und Umgebung unterwegs bist, kannst du Wassersportarten ausprobieren oder einfach den Strand und das Meer genießen. Die zahlreichen Kite- und Windsurfschulen am Strand, wie zum Beispiel „Liam Whaley Pro Center“ oder „ION Club“ in Valevaqueros können jedem Beginner die ersten Schritte zeigen und jedem Fortgeschrittenen aufs nächste Level verhelfen.

Unser Tipp für einen sauberen Dethleffs Camper: durch eine Schlauchverlängerung aus der Innendusche eine Außendusche zaubern! So kann sich die ganze Familie nach einer Einheit abduschen und euer Zuhause auf vier Rädern bleibt sandfrei.

Nach einem Tag voller Action auf dem Wasser kannst du dich mit anderen Campern zum Frühstück für den nächsten Tag im “The Powerhouse” mit den allerbesten “Eggs Benedict“, die wir je gegessen haben verabreden oder am Abend den Blick auf den Sternenhimmel über dem Ozean genießen.

 

Eggs Benedict

 

Rund um Tarifa – mehr als nur Surfen

Guzmán el Bueno TarifaAbgesehen von den Wassersportmöglichkeiten bietet die Umgebung von Tarifa auch reichlich Gelegenheit für Erkundungen. Der nahegelegene Naturpark Los Alcornocales ist ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Hier kannst du Wanderungen durch uralte Wälder unternehmen und die vielfältige Tierwelt bestaunen.

Die Stadt Tarifa selbst ist reich an Geschichte und Kultur. Besuche das Schloss von Guzmán el Bueno, spaziere durch die engen Gassen der Altstadt und genieße die lokale Küche in den vielen Restaurants und Tapas-Bars. Unsere Empfehlung: starte in der ersten Tapasbar, bestell eine Kleinigkeit und zieh dann weiter zum nächsten Lokal. Mit dieser Tapas-Hopping-Tour kannst du die kulinarische Vielfalt in vollem Spektrum auskosten!

Übrigens: Tarifa liegt am östlichen Ende der Costa de la Luz, das zur andalusischen Provinz Cádiz gehört, und ist der südlichste Ort des europäischen Festlandes.

 

Camping-Tipps für Tarifa

Praktische Informationen für Camper

  • Reservierung: Ausgeschriebene Campingplätze in Tarifa sind sehr beliebt, besonders in den Sommermonaten. Es ist ratsam, im Voraus zu reservieren, um sicherzustellen, dass du einen Platz bekommst. Den genannten Wildcamping-Platz kannst du leider nur in der Nebensaison nutzen. In der Hauptsaison ist Wildcampen in Spanien nicht erlaubt.
  • Frisch-, Grau- & Schwarzwasser: Eine super praktische Anlaufstelle ist auf jeden Fall die Tankstelle „Tarifuel“ am nördlichen Rand von Tarifa. Hier kannst du sowohl Grau-, als auch Schwarzwasser entleeren, Frischwasser auffüllen, Tanken, deinen Camper von außen und innen reinigen und für Langzeit-Camper gibt es einen Waschsalon. Außerdem sind sogar Duschen für Zwei- und Vierbeiner vorhanden!
  • Klima: Das Klima in Tarifa ist mediterran mit sehr warmen Sommern und milden Wintern. Die beste Reisezeit für Camper und Familien ist Frühling oder Herbst, da ist das Wetter ideal.
  • Pack-Tipp: Für die autarke Art des Reisens in der Nebensaison sind ein Solarpanel und eine Powerstation ratsam.

Kulinarische Highlights von Tarifa

  • Tapas in TarifaFrühstückslokale: Unsere liebsten Anlaufstellen für die leckersten Bowls und Toasts sind definitiv das „Surla“ und “The Powerhouse”. Dort findest du alles, was du dir für dein Frühstück nur wünschen kannst – und den besten “Cafe con leche” noch dazu!
  • Lunch: Authentisch, Bio und Vieles auch vegan: das Brio hat nicht nur eine tolle Atmosphäre, sondern auch unfassbar gute, selbstgemachte Panzarotti.
  • Tapas Lokale: In unser kulinarisches Herz geschlossen haben wir das “Santai” welches asiatisch angehauchte Tapas bietet, das „Lolas“, „La Garrocha“ und das „Picoteo“ mit leckeren, lokalen Köstlichkeiten.

 

Unser Fazit: Familienabenteuer mit dem Camper in Tarifa

Tarifa ist nicht nur ein Paradies für Camper und Surfer, sondern auch für Familien, die das Abenteuer suchen, gerne Wildcampen, Sand unter den Füßen haben und den Süden Spaniens erkunden wollen. Der Strandstellplatz bietet nicht nur einen spektakulären Blick auf den Atlantik, sondern auch eine einzigartige Camper-Kultur, die den Aufenthalt hier unvergesslich macht.

Wenn du nach einem Ort suchst, um die Freiheit des Camping Lebens zu genießen und gleichzeitig aufregende Wassersportarten ausprobieren willst, dann ist Tarifa der richtige Ort für dich und deine Familie. Pack deine Sachen und mach dich auf den Weg in dieses Familienabenteuer am Atlantik! Dein Dethleffs-Camper wird zum wahren Freund der Familie auf dieser spannenden Reise. Bei uns ist es genauso gewesen.

Weitere Camping-Tipps

  • Wenn du auf der Suche nach neuen Orten und Inspirationen fürs Camping bist, dann solltest du unbedingt mal in unsere Camping-Trends 2024 reinschauen.
  • Wo gibt es die besten Stellplätze am Meer? Welche Apps und Tools sind ein Muss für Camper? Wie finde ich die nächste Entsorgungsstation am einfachsten? Mit unseren digitalen Tipps bist du up-to-date und fit for future.
  • Da schlafen, wo der Wind dich hinträgt? Warum das nicht immer eine gute Idee ist und wo das fantastisch geht erfährst du hier.
  • Fernab von Mainstream und Touristenströmen – Camping mal anders? Dann solltest du dir diese Camping-Tipps ansehen.

Du warst schon mal selbst in Tarifa oder hast eine Frage zu dieser Reise? Dann schreib uns einfach in die Kommentare.

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden!

Anita Lorenscheit
Ich bin praktisch auf einem Campingplatz aufgewachsen. Meine Oma – und jetzt mein Onkel – betreiben einen schnuckligen kleinen Campingplatz ganz in der Nähe und als Kind habe ich immer meine Ferien dort verbracht. Inzwischen bin ich selbst Mama, wohne mit meiner Familie im württembergischen Allgäu und genieße so oft es geht Zeit mit meinem Mann und meiner Tochter in der Natur. Dank meiner langjährigen Erfahrung im Bereich Camping & Caravaning kann ich auch die kompliziertesten Dinge einfach und präzise erklären, habe immer tolle Tipps & Tricks auf Lager, vor allem, wenn es um das Thema Camping & Familie geht!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren

Hol dir jetzt den Newsletter

Immer sofort die neuesten Artikel und Blogbeiträge